Pw am WOMO nachziehen

Zubehör rund um das WoMo, z. B. Markisen, Solaranlagen, Navigationsgeräte und vieles mehr...

Moderator: dvorak

Pw am WOMO nachziehen

Ungelesener Beitragvon Andi » Mittwoch 23. Mai 2012, 16:29

Hallo Leute wehr hat so was wer kennt das ist das oder wird das in nächster Zeit in D/CH zugerlassen!?!?
http://translate.google.de/translate?hl ... %26hl%3Dde

http://www.youtube.com/watch?feature=en ... wFzCY&NR=1

Grüsse an ALLE
Andi 485
Benutzeravatar
Andi
 
Beiträge: 322

Re: Pw am WOMO nachziehen

Ungelesener Beitragvon Steelblue » Mittwoch 23. Mai 2012, 20:09

Hallo Andi

Schau mal hier den Beitrag von Jaqueline an: Die Idee ist nicht neu. Habe ich auch schon auf einem CP gesehen, mit CH-Nummernschild!

Gruss

Peter
Sorge Dich nicht, lebe .....
Benutzeravatar
Steelblue
 
Beiträge: 432

Re: Pw am WOMO nachziehen

Ungelesener Beitragvon Steelblue » Mittwoch 23. Mai 2012, 20:10

Sorrry

hier der Link:

viewtopic.php?f=19&t=257
Sorge Dich nicht, lebe .....
Benutzeravatar
Steelblue
 
Beiträge: 432

Re: Pw am WOMO nachziehen

Ungelesener Beitragvon Andi » Donnerstag 24. Mai 2012, 07:38

Hallo Peter,
mich interessiert eine mögliche Zulassung in der Schweiz, daher habe ich das Thema noch einmal gesetzt!
Gruss Andi
Benutzeravatar
Andi
 
Beiträge: 322

Re: Pw am WOMO nachziehen

Ungelesener Beitragvon Mondial59 » Freitag 25. Mai 2012, 00:39

Hallo Andi
das funktioniert habe dies bei der Hausmesse von Suter Wohnmobile im Vorderasp 3 8154 Oberglatt ZH Tel. 044 870 13 71 gesehen informiere dich mal bei denen. Homepage: http://www.usawohnmobile.ch

Achtung muss aber zum rückwärtsfahren abgekoppelt werden!
Automatik Fahrzeuge können nicht angehängt werden!
Und ist relativ teuer für dieses Geld kaufs du dir ein normaler Anhänger.
Noch etwas AHK müssen in der Schweiz immer noch vorgeführt werden, nicht wie in Deutschland respektive in der EU.
Gewicht durch abnahme kann man nicht sparen, weil die ganzen Verstärkungen unter der Garage nicht demontierbar sind! Die ca. 30Kg bleiben dir nicht erspart.
Jedoch mit Anhänger kannst du während der Fahrt schwere Ware zum Anhänger verfrachten und so das Womo entlasten.

Kann hier aus dem vollen schöpfen habe dies 4 Jahre selber gemacht mit meinem LMC Womo Leergewicht 3160Kg Diesel voll jedoch ohne Fahrer. Mit 3 Hunden, Futter, einwenig Geschirr, Wäsche, 2x Gasflaschen,Frau und ich hatten wir immer ca. 3.9Tonnen also schon halb im Gefängnis.
Darum habe ich mir im letzten Dezember den Carthago High Liner 59LE gekauft. Endlich Platz juhui.
Wenn du noch mehr info möchtest, oder mit so einem Gespann eine Probefahrt machen möchtest, ruf mich einfach mal an, ich habe meinen alten LMC noch mit dem Anhänger. Tel: 079 687 82 22 bin im Aargau nähe Brugg zu Hause.
Freundlich Grüst Mario
Arbeitest du noch, oder lebst du schon?
Benutzeravatar
Mondial59
 
Beiträge: 16

Re: Pw am WOMO nachziehen

Ungelesener Beitragvon Andi » Freitag 25. Mai 2012, 09:51

Diese Antwort habe ich Heute erhalten:

Sehr geehrter Herr Bernhard

Nach Artikel 19 Absatz 2 VTS gelten für Motorfahrzeuge, die mit Hilfe einer Deichsel wie ein Anhänger gezogen werden, die Vorschriften für Anhänger sinngemäss. Für schweizerische Fahrzeugkombinationen bedeutet dies, dass für das gezogene Fahrzeug eine "Anhängerzulassung" (mit entsprechendem Fahrzeugausweis) vorliegen muss. Andernfalls handelt es sich um ein Abschleppen und die entsprechenden Verkehrsregeln sind zu beachten (z.B. Höchstgeschwindigkeit 40 km/h, kein Benützen der Autobahn). Die bisher bekannten Bemühungen um eine Anhängerzulassung für Personenwagen sind in der Schweiz jeweils an der Betätigung der Bremsen und der Lenkung gescheitert.Verschiedentlich erscheinen jetzt Systeme mit einer Dreiecksdeichsel, welche sich nur in senkrechter Richtung schwenken lässt, mit einer Auflaufbremsvorrichtung, welche auf die Betriebsbremse des gezogenen Fahrzeugs wirkt. Die Lenkung erfolgt lediglich durch den Nachlauf der Vorderräder. Beim Rückwärtsfahren besteht damit die Gefahr, dass die Räder vollständig einschlagen und das Fahrzeug dadurch und auch durch die Auflaufbremse blockiert wird. Mit einer solchen Kombination muss es möglich sein, rückwärts zu fahren.
Für diese Verwendung muss eine Garantie des Umbauers nach Artikel 41 Absatz 5 VTS vorliegen. Ausserdem sind die Veränderungen an der Fahrzeugfront (Verstärkungen, Befestigungspunkte) hinsichtlich Fussgänger-und Insassenschutz zu beurteilen. Diese

Freundliche Grüsse
Strassenverkehrs- und
Schifffahrtsamt des Kantons Bern
Thomas Rappo
Verkehrsexperte
Technische Auskunft
Schermenweg 9
3001 Bern
TEL +41 (0)31 634 25 24
FAX +41 (0)31 634 25 00
WEB http://www.be.ch/svsa
MAIL mailto:thomas.rappo@pom.be.ch

Also muss ich wohl oder übel einen Anhänger kaufen.
Nochmals vielen Dank für Eure Hilfe/Antworten.
Grüsse
Andi 485
Benutzeravatar
Andi
 
Beiträge: 322

Re: Pw am WOMO nachziehen

Ungelesener Beitragvon Dieter » Freitag 25. Mai 2012, 10:52

Hallo,

Also muss ich wohl oder übel einen Anhänger kaufen.


Als ÜBEL wurde ich das nicht einstufen, jedes mal abkuppeln, wenn mann nur ein paar Meter rückwärts muss, ist mehr als lästig. (...und das passiert sehr oft)

Habe die Systeme schon mehrfach eim Einsatz gesehen und war NICHT überzeugt.
........ bis dann
uschi+dieter
Dieter
 
Beiträge: 489

Re: Pw am WOMO nachziehen

Ungelesener Beitragvon Steelblue » Freitag 25. Mai 2012, 11:46

Hallo Freunde

Hab mir ja auch Gedanken darüber gemacht, den Fiat 500 Cabrio direkt anzuhängen.
Ich hab zwar einmal im Tessin ein Gespann mit CH-Nummernschild gesehen, bin aber trotzdem skeptisch.

Nun beschäftige ich mich mit dem Kauf eines Anhängers. Für den kleinen Fiat reicht ja ein
lichtgewichtiger mit 2 Rädern.

Konnte mich noch nicht entschliessen wegen der Kupplung. Wie Mario treffend bemerkte,
bleiben einem die 30 kg nicht erspart. Wenn ich also ohne Hänger auf die Reise gehe, so
bin ich noch schwerer.

Kalkuliere deshalb immer mein Gewicht. Alle Gegenstände, welche routinemässig im WoMo sind,
sind gewogen. Je mehr mitkommt, desto weniger Diesel, Gas und Wasser werden geladen. Wenn
ich dann noch die 3 % Toleranz gemäss Weisung ASTRA abziehe, so bin ich mit 3'600 kg GG immer im Limit.

Grüsse und schöne Pfingsten

Peter

(Temporär ohne WoMo, da in Reparatur)
Sorge Dich nicht, lebe .....
Benutzeravatar
Steelblue
 
Beiträge: 432

Re: Pw am WOMO nachziehen

Ungelesener Beitragvon Mondial59 » Freitag 25. Mai 2012, 23:30

Hallo Peter

mische mich schon wieder ein, aber bitte kaufe ja kein 1 Achsigen Anhänger den
1. ist er instabil schwanzet hin und her beim Fahren
2. wenn du einen Reifenplatzer hast überschlägt es dir dein Gespann und das wäre schade vorallem um deinen schnügel von Fiat 500
würde dann heftig mit leiden. (Mein kleiner auf dem Hänger ist auch ein Fiat 1500 S OSCA Spider Cabrio aus dem Jahre 1961)
Apropo leide ich momentan sowiso mit dir wegen deinem WOMO das ist einfach gemein es fehlem einem die Worte!

Ps Mein PW-Anhänger Nutzlast 2 Tonnen 5 fach NEU bereift ab MFK mit Seilwinde und Kippvorrichtung wäre zu haben nicht weil er nicht i.o. wäre sonder mein neues WOMO kann 3.3 Tonnen anhängen somit würde ich mir einen 3 Tonnen Anhänger der gleichen Marke kaufen und mein alltags PW Chrysler Gran Voyager
2.3 Tonnen Leergewicht mit auf Reisen nehmen. Mehr Platz für meine 2 Hunde.

Viele Grüsse und trotzdem schöne Tage wünscht dir Mario
Arbeitest du noch, oder lebst du schon?
Benutzeravatar
Mondial59
 
Beiträge: 16

Re: Pw am WOMO nachziehen

Ungelesener Beitragvon Andi » Samstag 26. Mai 2012, 08:41

Etwa sowas?!?

Modell IMOLA Tieflader

http://www.wenk-fust.ch/Prospekte_Humbaur/4000.pdf

oder für Peter und mich :

http://www.wenk-fust.ch/anhaenger/humba ... porter.asp

Gruss
Andi 485
Benutzeravatar
Andi
 
Beiträge: 322

Nächste

Zurück zu Zubehör



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast