Optionen Compactline I 143

alles über den Kauf, den Verkauf, die Abwicklung, die Übergabe,
über Lieferzeiten und Lieferverzögerungen

Moderator: Dvorak

Forumsregeln
Bitte im Thementitel den Präfix angeben
Benutzeravatar
marcelch
Beiträge: 69
Registriert: Mittwoch 28. Januar 2015, 16:39
Basisfahrzeug: Fiat Ducato, 148 PS
Modellbeschreibung: Compactline I143

Re: Optionen Compactline I 143

Ungelesener Beitrag von marcelch » Mittwoch 11. Januar 2017, 12:43

Hallo Otto
Danke für den Tipp. Hatte bereits eine änliche Idee mit einem Aluwinkel. Klebbare Kunstoffrinne höhrt sich aber interessant an.
LG Marcel
Benutzeravatar
ejectionseat
Beiträge: 257
Registriert: Mittwoch 18. April 2012, 22:05
Basisfahrzeug: Ducato 250 Maxi
Modellbeschreibung: Tourer I 143
Kontaktdaten:

Re: Optionen Compactline I 143

Ungelesener Beitrag von ejectionseat » Mittwoch 11. Januar 2017, 20:32

Benutzeravatar
marcelch
Beiträge: 69
Registriert: Mittwoch 28. Januar 2015, 16:39
Basisfahrzeug: Fiat Ducato, 148 PS
Modellbeschreibung: Compactline I143

Re: Optionen Compactline I 143

Ungelesener Beitrag von marcelch » Donnerstag 12. Januar 2017, 09:25

Das ist ja super, hatte ich noch nicht gefunden. Vielen Dank für den Typ
LG Marcel
Benutzeravatar
dogi35
Beiträge: 155
Registriert: Donnerstag 6. Oktober 2016, 12:25
Basisfahrzeug: Ducato X250 MJ 150
Modellbeschreibung: C-Compactline I 143 Heavy

Re: Optionen Compactline I 143

Ungelesener Beitrag von dogi35 » Donnerstag 2. Februar 2017, 22:45

Liebe Forumgemeinde
Das Thema ist für mich abgeschlossen. Wir haben den neuen bestellt. Einen Carthago c-compactline I 143, 150PS Motor, Heavy, ohne Hubbett. Allen, die mit Meinungen und Gedanken dazu beigetragen haben,ein herzliches Dankeschön. Ich hoffe, dass auch andere davon profitieren können.
Man sieht sich
Gruss Roli
lerne zu jammern, ohne zu leiden
Benutzeravatar
dogi35
Beiträge: 155
Registriert: Donnerstag 6. Oktober 2016, 12:25
Basisfahrzeug: Ducato X250 MJ 150
Modellbeschreibung: C-Compactline I 143 Heavy

Re: Optionen Compactline I 143

Ungelesener Beitrag von dogi35 » Donnerstag 6. Juli 2017, 21:32

Hallo Forumgemeinde
Heute habe ich die VORfreude auf mein wunsch WoMo verloren, schade........................


aber grosse Freude herrscht, da mir heute das neue WoMo übergeben wurde (terminliche Punktlandung).

Nach den ersten, hoffentlich wunderbaren Ausfahrten und kennenlernen der verbauten Technik/Geräte, werde ich mich dann endlich mit den in diesem Forum behandelten Projekten beschäftigen können. Dies sind
- Türen des Waschbeckenunterschrank versiegeln/wasserdicht machen und Duschtüre tieferlegen (besten Dank Anke)
- L-Sitzgruppe, 5. Sitzplatz und Tisch umbauen (besonderen Dank an GJG1952)
- Energiekonzept planen und umsetzen (LiFePO4, Solar, Booster usw.) (der LiFePO4-Gemeinde sei gedankt)
usw.

Es gibt in diesem Forum so viele spannende Themen mit vielen hilfreichen Nutzern im Hintergrund. Herzlichen Dank dafür.

Allzeit gute Fahrt wünscht
Roli
lerne zu jammern, ohne zu leiden
Benutzeravatar
Dvorak
Moderator
Beiträge: 3280
Registriert: Freitag 15. Februar 2013, 12:51
Basisfahrzeug: Ducato 250 MJ 150
Modellbeschreibung: chic c-line 4.9 t

Re: Optionen Compactline I 143

Ungelesener Beitrag von Dvorak » Freitag 7. Juli 2017, 10:05

Hallo Roli,

na dann erst einmal herzlichen Glückwunsch!! Prima, dass alles so genau geklappt hat. Dann steht ja einem interessanten Wochenende nichts mehr im Weg.
Allzeit gute und sichere Fahrt!

Schöne Grüße

Michael
Benutzeravatar
Anke
Förderer
Beiträge: 219
Registriert: Sonntag 31. Januar 2016, 10:03
Basisfahrzeug: Ducato 250 heavy Chassis
Modellbeschreibung: C-Compactline I 138

Re: Optionen Compactline I 143

Ungelesener Beitrag von Anke » Freitag 7. Juli 2017, 11:24

Hallo Roli,

das kann mir sehr gut vorstellen, wie Du diesem Tag entgegengefiebert hast, ist bei mir nicht so lange her.
Ich muß klarstellen, daß die gute Idee des Tiefersetzens der Duschtür von Ramin stammt. In Verbindung mit dem Spritzschutz, Dichtlippe genügt das bei mir, so daß bisher kein Schaden entstanden ist.
Einige Verbesserungen habe ich auch noch vor, wie Gastankflaschen, eine oder zwei ist noch nicht geklärt und eine Fußraumisolierung im Fahrerhaus.
Was man noch ergänzen/ändern will stellt sich vorwiegend erst im Gebrauch raus. Im Grunde ist es ein gut durchdachtes, schönes und funktionelles Mobil.
Mein "Schnauferl" begeistert mich immer wieder auf's Neue. :D

Dann wünsche ich Dir viele schöne unfallfreie Fahrten,
Gruß Anke
c-compactline I138 Mod.2016, Heavy, 3l Motor
Benutzeravatar
dogi35
Beiträge: 155
Registriert: Donnerstag 6. Oktober 2016, 12:25
Basisfahrzeug: Ducato X250 MJ 150
Modellbeschreibung: C-Compactline I 143 Heavy

Re: Optionen Compactline I 143

Ungelesener Beitrag von dogi35 » Samstag 16. September 2017, 11:22

Hallo
Vor meiner ersten Reise mit unserem neuen 2017er Comapcline I 143 und Vollausstattung bin ich auf die Waage des Strassenverkehrsamtes gefahren und habe gewogen. Ergebnis

Totalgewicht 3'720kg
Vorderachse 1'670kg
Hinterachse 2'050kg

Das Gewicht setzt sich zusammen aus
C-Compactline I 143 Heavy Chassis
150 PS Motor, Schaltgetriebe
Chassis-, Komfprt- und Polarpaket (o. Winterisomatten)
Mediapaket mit Navi, Sat, TV
Kurbel-Heckstützen
Heckgaragen-Upgrade
Aussendusche, -gassteckdose
Staukästen statt Hubbett
Kein Solar, nur 1x Aufbaubatterie
Fahrer, Beifahrer, Hund
Voller Diesel- und Wassertank
2x halbvolle Kunststoffgasflaschen
Kleider und Utensilien
Übliche Campingausrüstung (Stühle, Tisch, Grill, Kochutensilien usw.)
Wenig Lebensmittel, Hundefutter
2x E-Bikes

Anzumerken gibt es, dass wir nur das Notwendigste an Kleidern und sonstigen Annehmlichkeiten dabei hatten. Wenn wir dann mehrere Wochen/Monate unterwegs sein werden, wird sicher das eine oder ander Kilo noch dazu kommen.

Gruss Roli
lerne zu jammern, ohne zu leiden
Benutzeravatar
docsauerland
Förderer
Beiträge: 962
Registriert: Samstag 24. Dezember 2016, 14:46
Basisfahrzeug: Ducato X295 MJ2 180 Power
Modellbeschreibung: C-Compactline I 138 Heavy

Re: Optionen Compactline I 143

Ungelesener Beitrag von docsauerland » Samstag 16. September 2017, 11:43

Hallo Roli,
bei uns sieht es ähnlich aus. Statt Hund, Futter und E-Bikes kommen bei unserem (kürzerem) I138 Efoy, Solar, 2.Batterie, Klima, Booster dazu.
Da liegen wir auch über 3,7 Tonnen.

Die gross beworbenen "3,5 Tonnen" kann man wohl als Marketing-Gag bezeichnen....
Frage mich wie das bei den C-Tourern gehen soll.

VG Stefan
c-compactline I138, Mod.2017, Heavy, Fiat Ducato Euro 6, X295 MJ2 180 POWER
Benutzeravatar
Anke
Förderer
Beiträge: 219
Registriert: Sonntag 31. Januar 2016, 10:03
Basisfahrzeug: Ducato 250 heavy Chassis
Modellbeschreibung: C-Compactline I 138

Re: Optionen Compactline I 143

Ungelesener Beitrag von Anke » Samstag 16. September 2017, 15:23

Hallo Roli und Stefan,

bei uns ist jeweils das Heavy Chassis, der schwere Motor und viel Zubehör dabei. Meiner wiegt urlaubsmäßig für 2 gepackt, alle Tanks sowie 4 Alugasflaschen voll, ohne Personen 3666 Kg.
Will man unter3,5t bleiben sollte man sich von Anfang an einschränken und hat eben nicht so ein Luxusmobil wie wir. :problem:
Ich möchte nicht tauschen und muß gegebenenfalls mal mehr Maut in Österreich zahlen. :roll:

Gruß Anke
Zuletzt geändert von Anke am Samstag 16. September 2017, 16:56, insgesamt 1-mal geändert.
c-compactline I138 Mod.2016, Heavy, 3l Motor
Antworten

Zurück zu „Carthago-Kauf“