Nachteile Alu/Stahltankflaschen

Moderator: Dvorak

Forumsregeln
Bitte im Thementitel den Präfix angeben
Benutzeravatar
Kaufunger
Moderator
Beiträge: 2878
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 16:12
Basisfahrzeug: Duc 250
Modellbeschreibung: C-Line XL5.5
Kontaktdaten:

Re: Wynen 11 Kg Gastankflasche

Ungelesener Beitrag von Kaufunger » Donnerstag 8. September 2016, 22:42

Hallo,
zur Wynen-Tankflasche kann ich nichts sagen, ich habe Alugas-Tankflaschen.
Aber die Beschaffung der benötigten Adapter stellt überhaupt kein Problem dar.
Gruß Rainer

Die App für Gastankstellen mit Wintergas:http://wintergas.npage.de/

Ich wünsche mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls, der muss auch mit jedem Ar... klarkommen.
Toscho
Beiträge: 34
Registriert: Donnerstag 21. Januar 2016, 07:24
Modellbeschreibung: E-Line Linerclass

Re: Wynen 11 Kg Gastankflasche

Ungelesener Beitrag von Toscho » Freitag 9. September 2016, 08:23

Hallo Zusammen,

ich habe 2 Alugasflaschen v der Gasfachfrau; incl Anschluß zur Aussenbetankung und aller Adapter f. Europa. Für mich ist
das System sehr praktisch: Anfahrt an die Gastanke; Rüssel anschließen, Tanken..fertig. Ich muß keine Klappe öffnen, nicht
fummeln usw. Der einzige Nachteil, den ich bei der Betankung mit normalem LPG sehe, ist das Propan/Butan-MIschungsverhältnis in Winter. Hierzu ist hier schon viel geschrieben worden..Ich habe das so gelöst, dass ich um beide Flaschen eine dafür geeignte
Heizmatte (von Wynen-Gas) verbaut habe, die von innen schaltbar ist und dann mittels Temperaturfühler die Flaschen
bei Bedarf erwärmt. Funktioniert tadellos. Alle 10 Jahre nach TÜV-Prüfung stört mich nicht.
Ein Freund hat die grüne Wynenflasche, die ebenso tadellos funktioniert und kombiniert das mit einer grauen Tauschflasche.
Das System ist auch prima; aber wir wollten einfach weg von dieser blöden Tauscherei. Ich finde es einfach lästig, immer zu
prüfen, wieviel noch in der "Grauen" ist und zu entscheiden: nehme ich die 1/4 volle Flasche noch mit oder hole ich ne neue.
So, wie wir unterwegs sind, ist das Nöthen-System praktischer.
Am Ende bleibt für mich: es kommt auf den Nutzer an und nicht aufs System
Gruß
Thomas
Benutzeravatar
Kaufunger
Moderator
Beiträge: 2878
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 16:12
Basisfahrzeug: Duc 250
Modellbeschreibung: C-Line XL5.5
Kontaktdaten:

Re: Wynen 11 Kg Gastankflasche

Ungelesener Beitrag von Kaufunger » Freitag 9. September 2016, 08:38

Hallo Thomas,
was die Mischung von Propan u. Butan betrifft, schau mal auf den Link unter meinem Beitrag.
Da findest du reichlich Stationen, die reines Propan anbieten.
Gruß Rainer

Die App für Gastankstellen mit Wintergas:http://wintergas.npage.de/

Ich wünsche mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls, der muss auch mit jedem Ar... klarkommen.
Benutzeravatar
Dvorak
Moderator
Beiträge: 3347
Registriert: Freitag 15. Februar 2013, 12:51
Basisfahrzeug: Ducato 250 MJ 150
Modellbeschreibung: chic c-line 4.9 t

Re: Wynen 11 Kg Gastankflasche

Ungelesener Beitrag von Dvorak » Freitag 9. September 2016, 09:49

Nur zur Info: Die Gasfachfrau heißt Nöfer. :D

Eigentlich gehört das hier in die Rubrik Zubehör.
Schmittchen
Förderer
Beiträge: 173
Registriert: Donnerstag 8. März 2012, 13:46
Basisfahrzeug: Iveco 50C
Modellbeschreibung: Chic s plus 50

Re: Wynen 11 Kg Gastankflasche

Ungelesener Beitrag von Schmittchen » Freitag 9. September 2016, 12:03

Hallo,

ich habe die grünen Tankflaschen verbaut, im Prinzip ist es egal ob grün oder Alu, die grünen haben lebenslangen Tüv (der sonst nicht billig ist) und sind glaub ich etwa billiger als die Alu-Flaschen, dafür aber eben auch schwerer.

Grüße

André
Benutzeravatar
Dvorak
Moderator
Beiträge: 3347
Registriert: Freitag 15. Februar 2013, 12:51
Basisfahrzeug: Ducato 250 MJ 150
Modellbeschreibung: chic c-line 4.9 t

Re: Nachteile Alu/Stahltankflaschen

Ungelesener Beitrag von Dvorak » Freitag 9. September 2016, 13:59

Habe alles mal hierhin verschoben. Ich glaube da passt es besser!
Antworten

Zurück zu „Propan-Gas“