Einbau eines Lade-Boosters

Moderator: Kaufunger

Forumsregeln
Bitte im Thementitel den Präfix angeben
Benutzeravatar
Kaufunger
Moderator
Beiträge: 2776
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 16:12
Basisfahrzeug: Duc 250
Modellbeschreibung: C-Line XL5.5
Kontaktdaten:

Re: Einbau eines Lade-Boosters

Ungelesener Beitrag von Kaufunger » Mittwoch 11. Januar 2017, 16:16

Da steht aber auch, dass die Stromabgabe erst eingestellt wird wenn die Bordakkus voll sind.
Gruß Rainer

Die App für Gastankstellen mit Wintergas:http://wintergas.npage.de/

Ich wünsche mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls, der muss auch mit jedem Ar... klarkommen.
Benutzeravatar
WBB
Beiträge: 231
Registriert: Montag 19. September 2016, 23:55
Basisfahrzeug: Ducato 250
Modellbeschreibung: C-Line 4.8 I

Re: Einbau eines Lade-Boosters

Ungelesener Beitrag von WBB » Mittwoch 11. Januar 2017, 16:44

RainerBork hat geschrieben:Da steht aber auch, dass die Stromabgabe erst eingestellt wird wenn die Bordakkus voll sind.
ich meinte diesen Abschnitt und den Passus ohne Ladebooster. Sorry.

Zitat:

Bei Neufahrzeugen, die mit Euro 6 ausgerüstet sind, ist die Ladung der Bordbatterie/n während der Fahrt nicht mehr ohne Weiteres möglich. Die Lichtmaschine stellt bei einem gewissen Spannungsniveau (der Starterbatterie) die Arbeit nämlich einfach ein – und somit auch die Ladung der Bordbatterie/n.

Unsere Ladebooster sowie die BCB-Kombigeräte sind so konstruiert, dass die Ladung erst abgeregelt wird, wenn die Bordbatterie/n voll aufgeladen sind.
Zitatende
--------------------
Es kommt ja nicht von ungefähr, dass die Teleskope,
die nach intelligentem Leben suchen, von der Erde weggerichtet sind.
Benutzeravatar
kuestenpaul
Förderer
Beiträge: 317
Registriert: Samstag 2. Mai 2015, 07:45
Basisfahrzeug: X250 MJ 180
Modellbeschreibung: Chic c-line I 4.9

Re: Einbau eines Lade-Boosters

Ungelesener Beitrag von kuestenpaul » Mittwoch 11. Januar 2017, 16:53

Hallo,

kann mir jemand sagen, wie es eigentlich bei dem Büttner Ladebooster aussieht? Kann ich den dann direkt als Lithium Variante bestellen oder geht das nur bei Votronic?

Viele Grüße

Norbert


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
Dvorak
Moderator
Beiträge: 3280
Registriert: Freitag 15. Februar 2013, 12:51
Basisfahrzeug: Ducato 250 MJ 150
Modellbeschreibung: chic c-line 4.9 t

Re: Einbau eines Lade-Boosters

Ungelesener Beitrag von Dvorak » Mittwoch 11. Januar 2017, 16:55

Gibt es auch bei Büttner mit der Lithiumvariante, wobei ich den 45A Booster in der Säure/Nassbatterieeinstellung problemlos nutze. Wichtig ist, dass die Spannung nicht über 14,4 Volt geht. Funktioniert bei mir problemlos.

Büttner lässt bei Votronic bauen!

Gruß Michael
Benutzeravatar
Campingfan
Förderer
Beiträge: 290
Registriert: Freitag 19. September 2014, 22:01
Basisfahrzeug: Ducato X250 MJ 180
Modellbeschreibung: Chic e-line I51Tandem

Re: Einbau eines Lade-Boosters

Ungelesener Beitrag von Campingfan » Mittwoch 11. Januar 2017, 17:30

Öhmm Ne Frage,da ich mich bis jetztzuwenig damit befasst habe.Ist das Original Ladegerät und der Trennschalter hinter dem schwarzen Blech im Seitenfach bei meinem e-line?
Gruss,Roland
Mein Motto:Frei sein und das Heim dabei :thumbup:
Herzliche Grüsse,Roland
Benutzeravatar
andreasnagel
Förderer
Beiträge: 574
Registriert: Dienstag 10. Dezember 2013, 18:45
Basisfahrzeug: Ducato X251 MJ 130
Modellbeschreibung: Chic c-line T 4.9, 2014

Re: Einbau eines Lade-Boosters

Ungelesener Beitrag von andreasnagel » Mittwoch 11. Januar 2017, 17:51

Moin Roland.

Welches Ladegerät meinst Du? Während der Fahrt ist die Lichtmaschine das "Originalladegerät". Das Ladegerät bei Landstromanschluss ist in dem Kasten in der Heckgarage.

Der Trennschalter ist dort, wo Du es vermutet hast.

Viele Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Campingfan
Förderer
Beiträge: 290
Registriert: Freitag 19. September 2014, 22:01
Basisfahrzeug: Ducato X250 MJ 180
Modellbeschreibung: Chic e-line I51Tandem

Re: Einbau eines Lade-Boosters

Ungelesener Beitrag von Campingfan » Mittwoch 11. Januar 2017, 17:55

Hallo Andreas
Ich habe schon das vomLandstromanschluss gemeint.
Weil dann hätte ich einfach das https://www.buettner-elektronik.de/prod ... 40-60.html
Dort montieren können.
Mein Motto:Frei sein und das Heim dabei :thumbup:
Herzliche Grüsse,Roland
Benutzeravatar
Kaufunger
Moderator
Beiträge: 2776
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 16:12
Basisfahrzeug: Duc 250
Modellbeschreibung: C-Line XL5.5
Kontaktdaten:

Re: Einbau eines Lade-Boosters

Ungelesener Beitrag von Kaufunger » Mittwoch 11. Januar 2017, 19:12

Hallo Roland,
wenn du das originale Ladegerät ersetzt, funktioniert die Anzeuge für Landstrom im Panel nicht mehr. Auch der akustische Alarm bei anliegendem Landstrom und Motorstart fällt dann weg.
Ich habe übrigens noch nie gehört, dass eine Lima auch als Ladegerät bezeichnet wird.
Gruß Rainer

Die App für Gastankstellen mit Wintergas:http://wintergas.npage.de/

Ich wünsche mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls, der muss auch mit jedem Ar... klarkommen.
Benutzeravatar
andreasnagel
Förderer
Beiträge: 574
Registriert: Dienstag 10. Dezember 2013, 18:45
Basisfahrzeug: Ducato X251 MJ 130
Modellbeschreibung: Chic c-line T 4.9, 2014

Re: Einbau eines Lade-Boosters

Ungelesener Beitrag von andreasnagel » Mittwoch 11. Januar 2017, 20:17

RainerBork hat geschrieben:Ich habe übrigens noch nie gehört, dass eine Lima auch als Ladegerät bezeichnet wird.
Da sich dieser Thread mit Ladeboostern befasst (siehe Titel des Threads), ging ich davon aus, dass sich die Frage von Roland auf die Ladung während der Fahrt bezieht.

Auch ich finde die Bezeichnung der Lichtmaschine und des dazugehörien Reglers als "Ladegerät" ungewöhnlich. Daher hatte ich Anführungszeichen benutzt. Die Bezeichnung ist aber, genau genommen, nicht falsch.

Viele Grüße,
Andreas
Benutzeravatar
Kaufunger
Moderator
Beiträge: 2776
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 16:12
Basisfahrzeug: Duc 250
Modellbeschreibung: C-Line XL5.5
Kontaktdaten:

Re: Einbau eines Lade-Boosters

Ungelesener Beitrag von Kaufunger » Mittwoch 11. Januar 2017, 20:41

Campingfan hat geschrieben:Ist das Original Ladegerät und der Trennschalter hinter dem schwarzen Blech im Seitenfach bei meinem e-line?
Tut mir leid, aber bei der Fragestellung würde ich nie im Leben auf die Lichtmaschine kommen.
Ich nehme deine Argumentation aber so zur Kenntnis.
Gruß Rainer

Die App für Gastankstellen mit Wintergas:http://wintergas.npage.de/

Ich wünsche mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls, der muss auch mit jedem Ar... klarkommen.
Antworten

Zurück zu „Batterien und Ladetechnik“