Nutzungsausfall/Aufwandsentschädigung

Mängel am Traumfahrzeug und Probleme mit deren Beseitigung? Hier kann darüber sachlich berichtet und diskutiert werden.

Moderator: Dvorak

Forumsregeln
Bitte im Thementitel den Präfix angeben
Antworten
Velotom
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 20. Mai 2014, 20:57
Basisfahrzeug: Ducato x250 Heavy
Modellbeschreibung: Chic C-Line I 4.8

Nutzungsausfall/Aufwandsentschädigung

Ungelesener Beitrag von Velotom » Donnerstag 17. Juli 2014, 16:47

Hallo Carthagofans,
das scheint die richtige Rubrik zu sein für meine Frage.

Ich bin seit 8.Juli 2013 stolzer Besitzer bereits 2er Carthagos. Nummer 1, ein C-Tourer 138, war ein Neuwagen und bereits 6 mal beim Händler wegen diverser Mängel. Nr. 2 ein Chic 4.2/2013.

Nach Eintausch gegen den 4.2er gegen Aufzahlung ist Dieser auch bereits zum 2. mal zur Mängelbeseitigung beim Händler.

Hauptprobleme bei beiden sind Undichtigkeiten der Fenster und der Garage. Knarzende Böden, schiefe Möbelklappen usw. spreche ich gar nicht an.

Nun meine Frage:
Wer hat denn Erfahrung mit Minderung und Nutzungsausfallersatz. Hat jemand schon Ähnliches mitgemacht und tatsächlich Ersatz für seine Auslagen wie Diesel, Zeitaufwand für Händlerfahrten und Nutzungsausfall bekommen?

Und wer hat diesen Ersatz geleistet, der Händler oder Carthago?
Wie hoch viel die Entschädigung aus?

:oops: Ich musste insgesamt 8 mal zum Händler, 1 Tag reine Fahrtzeit, ca. 6 Wochen konnte ich das Fahrzeug nicht nutzen.

Zum Abschluss: Ich habe alles betont sachlich dargestellt, mein Frust und meine Enttäuschung über das schlechteste und teuerste Wohnmobil von insgesamt 6 Mobilen halte ich zurück. Wenn mein Händler nicht so kooperativ wäre hätte ich schon längst aufgegeben und Rückabwicklung verlangt. Ich hoffe, dass war kein Fehler.

Ich wünsche Euch eine tolle Sommersaison
Thomas Schlageter
Benutzeravatar
ctourer143

Re: Nutzungsausfall/Aufwandsentschädigung

Ungelesener Beitrag von ctourer143 » Freitag 18. Juli 2014, 07:21

Hallo Thomas,
ich musste wegen Undichtigkeit beim Midi Heki zum Händler. Entfernung 175Km einfache Strecke, Entschädigung wurde vom Händler bei Carthago beantragt und später von ihm überwiesen knapp 100,00€. Dein Vertrags- und Ansprechpartner ist immer dein Händler, wegen erneutem Pfusch am Aufbau wieder Wasser durch die Verteilerdose auf dem Dach aber Rep. bei einem befreundeten Niesmann Händler/Werkstatt hat mein Händler einen Kulanzantrag bei C. gestellt, bin gespannt wie's ausgeht.
Ich scheue mich auch nicht, ggfs. einen Anwalt (für Sachmangelhaftung hier ein Link: http://www.wohnmobilrecht.de/) einzuschalten, da ich mittlerweile auch die faxen dick habe!!!.
Du hast nach dem BGB auf jeden Fall ein Recht auf Fahrkostenerstattung bis hin zu Nutzungsausfall etc., nur dein Händler oder der Hersteller sagt das natürlich seinen Kunden nicht.
Gruß
Manfred
Benutzeravatar
Checker
Beiträge: 172
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 20:51
Basisfahrzeug: Ducato X250 Multijet 150
Modellbeschreibung: Chic C-Line T-Plus 4.7H

Re: Nutzungsausfall/Aufwandsentschädigung

Ungelesener Beitrag von Checker » Freitag 18. Juli 2014, 19:20

Nachdem der Beitrag nun hier erscheint habe ich Ihn an andere Stelle entfernt. LG Checker
Velotom
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 20. Mai 2014, 20:57
Basisfahrzeug: Ducato x250 Heavy
Modellbeschreibung: Chic C-Line I 4.8

Re: Nutzungsausfall/Aufwandsentschädigung

Ungelesener Beitrag von Velotom » Samstag 19. Juli 2014, 09:04

Checker hat geschrieben:Nachdem der Beitrag nun hier erscheint habe ich Ihn an andere Stelle entfernt. LG Checker
Hallo Checker,

ich bin etwas erstaunt gewesen dass in der Foren-Übersicht kein Thema "Mängel und Probleme" zu finden war.
Da würden sich sicher einige Einträge ansammeln.
Antworten

Zurück zu „Mängel & Probleme“