EPSILON LiFePo Super-B von Green Power

Ihr plant ein Projekt oder habt bereits eine Umrüstung durchgeführt? Hier könnt ihr Euer Akku Projekt vorstellen

Moderator: Kaufunger

Benutzeravatar
FSC_Racing
Beiträge: 79
Registriert: Dienstag 20. September 2016, 13:51
Basisfahrzeug: Ducato Multijet 180
Modellbeschreibung: Chic C-Line I 4.8

Re: EPSILON LiFePo Super-B von Green Power

Ungelesener Beitrag von FSC_Racing » Mittwoch 13. September 2017, 06:20

Hallo,

Also Büttner beschreibt dies im Zusammenhang mit EBL Einbau.

Hinweis für Fahrzeuge mit integrierter Lade-Elektronik (EBL): Einige Fahrzeuge (Hymer-Gruppe u.a.) sind mit einer EBL-Elektronik bzw. einer zentralen Ladeelektronik ausgerüstet. Um den BCB 30/30/20 und BCB 40/40/30 in diesen Fahrzeugen zu integrieren wird ein zusätzliches Hochlastrelais benötigt das in die vorhandene Ladeleitung integriert wird. Es gilt zu beachten, dass die Boosterleistung beim Parallelbetrieb mit einer EBL-Elektronik 30A nicht überschreiten werden darf.

Könnte sein dass ich mich täusche, da das CBE stillgelegt wurde.
Ich check das nochmal, mit der App kann ich nun auch während der Fahrt die Ladespannung sehen.

VG Frank
Benutzeravatar
Heiner
Förderer-Warteliste
Beiträge: 449
Registriert: Sonntag 27. September 2015, 17:53
Basisfahrzeug: Ducato 290
Modellbeschreibung: chic c line i 4.9

Re: EPSILON LiFePo Super-B von Green Power

Ungelesener Beitrag von Heiner » Mittwoch 13. September 2017, 07:25

Hallo Frank,
Carthago unterscheidet sich ja da von Hymer (die haben oft den Schaud EBL drin).
Wenn die Versorgungskabel des Boosters BCB von der Starterbatterie zum BCB neu
und ausreichend groß verlegt wurden, sehe ich kein Problem den BCB mit voller
Leistung zu betreiben.

Wenn dein Kühli während der Fahrt auf 12V steht, nimmt der schon 15A weg.

Das CBE Ladegerät (16A) hat nichts hiermit zu tun. Dort habe ich auch die
Sicherung gezogen, damit ich das Signal "Landstrom" auf dem Panel weiter sehe.

VOTRONIC baut mittlerweile die 45A VCC Booster so, dass man sie auch mit
reduzierter Leistung betreiben kann. Das ist so gewollt, wenn man die Kabel
beibehalten möchte, oder Komponenten die 45A nicht vertragen.

Gruß
Heiner
Benutzeravatar
FSC_Racing
Beiträge: 79
Registriert: Dienstag 20. September 2016, 13:51
Basisfahrzeug: Ducato Multijet 180
Modellbeschreibung: Chic C-Line I 4.8

Re: EPSILON LiFePo Super-B von Green Power

Ungelesener Beitrag von FSC_Racing » Mittwoch 13. September 2017, 07:56

Hallo Heiner,

OK danke das muss ich wirklich nocheinmal prüfen.
Den Kühlschrank beteibe ich, wenn nicht am Kabel, sowieso immer
über Gas.

Die App zeigt übrigends nur eine Batterie korrekt an,
ich gehe davon aus, dass der Büttner Bat Comp über den Mess Shunt
die richtigen Ergebnisse zeigt. Genauer gesagt, ist auf der App die eine
Batt fast voll(94%) und die andere soll nur 4% haben ???
Der IQ 4000 zeigt aber 174 von 180 Ah.

VG Fra
Benutzeravatar
FSC_Racing
Beiträge: 79
Registriert: Dienstag 20. September 2016, 13:51
Basisfahrzeug: Ducato Multijet 180
Modellbeschreibung: Chic C-Line I 4.8

Re: EPSILON LiFePo Super-B von Green Power

Ungelesener Beitrag von FSC_Racing » Mittwoch 13. September 2017, 13:32

Heute Morgen noch Antwort von Super B bekommen,
ich soll die Batterien erst noch einmal voll laden und dann die App
noch einmal starten. Hat funktioniert.

Ich bin was die unterschiedlichen Einstellung von BCB und Solar Regler aber
unschlüssig ob die Einstellungen stimmen ?
Soll ich den Solar Regler ebenfalls auf 14,4 stellen oder hat das eventuell
seinen Grund warum die Werkstatt das so gemacht ?
image.jpeg
image.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Heiner
Förderer-Warteliste
Beiträge: 449
Registriert: Sonntag 27. September 2015, 17:53
Basisfahrzeug: Ducato 290
Modellbeschreibung: chic c line i 4.9

Re: EPSILON LiFePo Super-B von Green Power

Ungelesener Beitrag von Heiner » Mittwoch 13. September 2017, 15:00

Hallo Frank,
Green Power sollte dir schon die korrekten Parameter für den Lithium Accu
nennen. Das ist extrem wichtig, hier falsche Einstellungen und der Accu wird
geschädigt.
Ich meine, das bei Lithium 14,40 V als max. Ladestrom richtig sind.

Der Büttner BCB ist jedenfalls auf Lithium einstellbar.
Die Pulserfunktion des BCB muss deaktiviert werden (Ist nur für Gel`s)
Hast du den Batteriecomputer auch entsprechend eingestellt?
sonst zeigt dieser irgendwas an, nur nicht das was er soll.
Gruß
Heiner
Benutzeravatar
Dvorak
Moderator
Beiträge: 3403
Registriert: Freitag 15. Februar 2013, 12:51
Basisfahrzeug: Ducato 250 MJ 150
Modellbeschreibung: chic c-line 4.9 t

Re: EPSILON LiFePo Super-B von Green Power

Ungelesener Beitrag von Dvorak » Mittwoch 13. September 2017, 15:37

Hallo zusammen,

ich will jetzt wirklich nicht lästern, aber manchmal ist ein guter Service auch nach dem Kauf wichtig. :thumbup: Nicht das wir hier nicht helfen würden, nur ist es in der Tat oft wichtiger etwas teurer zu kaufen und dafür eine gute Beratung und Betreuung, auch über den eigentlichen Kauf hinaus, zu haben. Also nix für ungut, aber das musste ich mal loswerden. :angel:

Schöne Grüße trotzdem

Michael
Sonnentau
Beiträge: 192
Registriert: Samstag 16. April 2016, 19:41

Re: EPSILON LiFePo Super-B von Green Power

Ungelesener Beitrag von Sonnentau » Mittwoch 13. September 2017, 17:27

Da die Schiebeschalter bei Votronic anders sein können, wie bei Büttner ist es sehr wichtig die richtige Bedienungsanleitung vorliegen zu haben . Im Netz finde ich die nicht auf die Schnelle. Beim Solarladeregler habe ich sie gefunden,und dort muss für Super B epsilon die ersten 3 Schalter hoch und 4 runter sein. Laut Datenblatt 14,6 Volt.
Der BCB 40 40 sieht von den Schaltern gleich aus wie Votronic Triple . Da aber nur eine richtige Prognose gestellt werden kann ,wenn die Bedienungsanleitung da ist ,würde ich Dich bitten diese mal einzustellen. Da das Relais mit geliefert wird,sehe ich auch kein Grund,warum nicht mit 40 A geladen werden darf ? Der Akku verträgt laut Datenblatt 90 A Ladestrom und nicht wie bei YouTube gezeigt mit 40 A.
Benutzeravatar
FSC_Racing
Beiträge: 79
Registriert: Dienstag 20. September 2016, 13:51
Basisfahrzeug: Ducato Multijet 180
Modellbeschreibung: Chic C-Line I 4.8

Re: EPSILON LiFePo Super-B von Green Power

Ungelesener Beitrag von FSC_Racing » Mittwoch 13. September 2017, 18:41

Hallo zusammen,

@Michael, ich habe nicht günstig gekauft und den Einbau hat ein C-Händler gemacht den ich nicht
nennen möchte. Mir wurde auch erst der falsche TV im Heck eingebaut, der ihm falsch geliefert wurde
und beim ersten Einbautermin war angeblich eine Einbauanleitung nicht vorhanden. Und dies nach 6 Wochen Vorlauf für einen
fast 5 stelligen Umbauauftrag. Ich bin ohnehin völlig sprachlos, da ich dem selben Händler
vor einem Jahr 110t€ für das Fahrzeug auf den Tisch geblättert habe. Premium ist völlig anders.
Noch 13 Monate Händlergewährleistung dann werden wir sehen was ich mache.

Bevor ich mich noch mehr ärgere versuch ich nun herauszufinden ob der Einbau auch 100% stimmt.
Daher habe ich selbst festgestellt, dass die Ladekennlinie nicht auf 14,4 V am Solar Regler eingestellt war.
Am IQ Batterie Computer und am BCB hat es ja gestimmt.
@ Heiner wenn ich mit dir noch einmal die Einstelungen abgleichen dürfte ?
Der richtige Lithium Typ ist eingestellt aber es gibt auch BCB on BCB off und Schaltkapazitäten on und off. Keine Ahnung ob das stimmt.
Steht auch nicht näher in der Installationsanleitung.

@ Lars, der Wert ist tatsächlich 14,4,V und die Reduzierung ist nicht angeschaltet.
Der Booster liefert doch über 40 A und die Solar Anlage kommt noch dazu. (je nach Ertrag)
Hier gibt es zwei dip schalter LIMIT on für Booster und/oder Netzladung. Dann reduziert erst der BCB von 40 auf 30 A.

VG Frank
Benutzeravatar
Dvorak
Moderator
Beiträge: 3403
Registriert: Freitag 15. Februar 2013, 12:51
Basisfahrzeug: Ducato 250 MJ 150
Modellbeschreibung: chic c-line 4.9 t

Re: EPSILON LiFePo Super-B von Green Power

Ungelesener Beitrag von Dvorak » Mittwoch 13. September 2017, 19:14

Hallo Frank, ich wusste das nicht. Tut mir leid. Dann bist du quasi doppelt gekniffen. Aber deinem Händler würde ich gehörig Feuer machen. Das geht doch überhaupt nicht.

Gruß Michael
Benutzeravatar
FSC_Racing
Beiträge: 79
Registriert: Dienstag 20. September 2016, 13:51
Basisfahrzeug: Ducato Multijet 180
Modellbeschreibung: Chic C-Line I 4.8

Re: EPSILON LiFePo Super-B von Green Power

Ungelesener Beitrag von FSC_Racing » Mittwoch 13. September 2017, 19:59

Hallo Michael,

ich bin schon beim ersten Termin fast ausgerastet, der Wagen stand 4 ganze Arbeitstage dort und sie haben lediglich
Solar verbaut und den IQ ins Paneel gesetzt. Der Monteur hat mir die ach so komlizierte Epsilon gezeigt und hätte aber keine
Installationsanleitung und ein Relais würde fehlen. Das Projekt schaue ich mir doch nicht 5 Minuten vor dem Einbautermin an ?
Es waren 6 Wochen Zeit von der Bestellung bis zum Einbautermin. In der Zeit machte früher so mancher Politiker seinen Doktor.
Ausserdem ist die ganze Beschreibung auf der Super B Seite in zwei klicks da. Den BCB wollte er zuerst sehen wie er den in die Heckgarage verbaut. :wtf:
Spätestens dann wusste ich dieser Monteur hat sowas noch nie gemacht und ich als Laie habe mehr Ahnung als er.

Ech trauriges Thema, aber eventuell habe ich ja noch eine Garantiesache und muss mich irgendwie arrangieren.
So etwas habe ich echt noch nie erlebt.

Gruss Frank
Antworten

Zurück zu „Mein Projekt“